Leichtathletik

Im Jahr 2001 gründete sich die Leichtathletikgruppe neu mit dem Ziel, den vielen Mädchen im Repetal eine Möglichkeit zu einer später auch wettkampforientierten Sportart zu bieten. Den Jungen soll hier eine Alternative zu anderen schon vorhandenen Sportarten gegeben werden, die allerdings auch parallel zu Fußball oder Tennis u.ä. betrieben werden kann, da Laufen, Springen und Werfen in jeder Sportart benötigt werden. Dementsprechend sind auch die Übungsstunden angelegt, die über die bekannte normgebundene Wettkampfleichtathletik hinausgehen. Spielerische Leichtathletik heißt das Motto. Ergänzt werden die Einheiten durch viele, motivierende kleine Spiele wie Hockey in verschiedenen Ausprägungen, Fang- und Wurfspiele sowie Inlineskaten und Trampolinspringe, in denen besonders die koordinativen Fähigkeiten ausgeprägt werden.

Zudem nehmen die Athleten des FSV regelmäßig an Kreis- und Westfalenwettkämpfen teil. Deshalb ist das Training mittlerweile a der Altersklasse 10 deutlich leichtathletikorientiert - kleine Spielformen nehmen immer mehr ab.

 

Anmeldungen und weitere Infos bei den Übungsleiterinnen.

Bildbeschreibung