FSV I bereits Samstag in Rüblinghausen

09.08.2017

Dicker "Brocken" zum Auftakt

Die fußballfreie Zeit ist vorbei - es geht wieder los. Bereits am kommenden Samstag tritt unsere erste Mannschaft zum Saisonauftakt beim Mitaspiranten auf den Titel, VFR Rüblinghausen an. Damit kam man dem Wunsch der Gastgeber auf eine Spielvorvelegung nach. Anstoß der Begegnung auf dem Rüblinghauser Birkendurst ist um 16:00 Uhr.

Zweieinhalb Monate ist es etwa her, als der FSV sein letztes Pflichtspiel in der Saison 2017/2018 bestritt. Gegner damals - VFR Rüblingausen. Mit 7:0 kassierte man Ende Mai eine deftige Packung und beendete die Saison somit mit einem Negativerlebnis. Für den VFR war der Kantersieg allerdings ohne Wert, da mit der SG Serkenrode/Fretter die letztlich konstanteste Mannschaft den Aufstieg in die Bezirkliga schaftte. Nun heißt der Gegner im ersten Pflichtspiel der neuen Spielzeit 2017/2018 ebenfalls VFR Rüblinghausen. Während sich die Rüblinghauser personell auch aufgrund Ihrer finanziellen Stärke mit einigen Hochkarätern verstärkt haben, gab es auch auf Seiten der Repetaler einige neue Gesichter. Mit Jan Busenius übernahm ein neuer Trainer das Kommando an der Heldener Schulstraße und konnte bei nur einem Abgang gleich sechs Neuzugänge begrüßen (wir berichteten). Nach zwei derben Testspielniederlagen zum Vorbereitungsstart präsentierten sich die Jungs des neuen Trainers anschließend zumindest leicht verbessert. Vor allem die zweite Habzeit gegen den ambitionierten B-Ligisten TSV Oestertal brachte neue und wichtige Erkenntnisse. Nicht zuletzt die Personalie Constantin Pantel macht Hoffnung. Der "Leitwolf" des FSV, der sich im Spiel gegen den FC Möllmicke zur Mitte der Rückrunde der vergangenen Saison am Knie verletzte und bis letzte Woche nicht in der Lage war zu trainieren, konnte gegen seinen Ex-Verein erstmals wieder 45 Minuten mitwirken. An der Ausgangslage für das Duell am Samstag hat sich jedoch nichts verändert. Die Heimelf geht als klarer Favorit in das Spiel und wird alles daran setzen, einen erfolgreichen Start in die Saison hinzulegen. Beim FSV geht man aber ohne Angst an die anspruchsvolle Aufgabe heran wie der neue Coach Jan Busenius unterstreicht: "Sicherlich sind die Rüblinghauser klarer Favorit. Sind wir in der Lage 100% auf jeder Position an den Tag zu legen, können wir den Gegner sicherlich ärgern. Dafür muss aber natürlich alles passen." Personell sieht es beim FSV micht ganz so rosig aus. Verzichten muss Busenius bei seinem ersten Pflichtspiel auf Sebastian Rameil (Urlaub), Steffen Kolm (Arbeit), Ivan Nogic (Arbeit), David Nüschen (Geschäftsreise), Patrick Schulte (privat verhindert) und Simon Eckes. Ein Fragezeichen steht hinter dem Einsatz von Hendrik "Büffel" Klement und Marc Eckel. Schiedsrichter der Begegnung ist Sportkamerad Marco Cremer.

VFR Rüblinghausen - FSV I
Datum: Samstag 12.08.2017 
Anstoß: 16:00 Uhr
Ort: Sportplatz Rüblinghausen
Schiedsrichter: Marco Cremer


Zurück

Bildbeschreibung