FSV I mit guten Chancen auf das Viertelfinale

29.12.2017

Niederlagen gegen den SV 04 Artendorn und den SV Türk Artendorn folgt ein Sieg gegen die SF Dünschede

Doppeltorschütze am ersten Turniertag - Kapitän Constantin Pantel
C. Pantel

Mit zwei Niederlagen gegen die Topfavoriten SV04 Attendorn und SV Türk Attendorn sowie einem Sieg gegen den Nachbarn aus Dünschede ist unsere erste Mannschaft am gestrigen 1. Turniertag beim Hallenstadtpokal 2017 gestartet.

In einer undankbaren Gruppe mit den besagten drei Mannschaften und den spielstarken SF Azadi Attendorn setzte es zum Auftakt eine 1:3-Niederlage gegen den Landesligisten SV04 Attendorn. Nach der 1:0-Führung durch Kapitän Constantin Pantel konnte man die Führung nicht bis zum Schlusspfiff halten und verlor letztlich verdient. Trotzdem hatte man das Gefühl, dass deutlich mehr drin gewesen wäre. Als noch viel ärgerlicher stellte sich im Nachhinein dann aber die Niederlage gegen den Tabellenersten der Kreisliga B, dem SV Türk Attendorn heraus. Aufgrund mehrerer zweifelhafter Entscheidungen des Unparteiischen gepaart mit einigen Unkonzentriertheiten im eigenen Abwehrverhalten ging die Partie mit 3:2 verloren, obwohl man zwischenzeitlich in Führung gelegen hatte. Zunächst glich Jungspund Aron Sonderkamp die frühe Gästeführung aus, ehe Simon Florath den FSV mit 2:1 in Front bringen konnte. Doch auch diese Führung schafften die Heldener im Anschluss nicht über die Zeit zu retten. Im letzten Gruppenspiel des ersten Turniertages kam es zum Duell gegen den direkten Nachbarn aus Dünschede. Nach frühem Rückstand zog man durch die Treffer von Constantin Pantel, Simon Florath und Nikolas Martel auf 3:1 davon, ehe die Dünscheder nochmals auf 3:2 verkürzten. Fast im Gegenzug markierte Manuel Schulte mit seinem Volleytreffer den 4:2-Endstand. Damit hat es die Busenius-Elf im abschließenden Gruppenspiel gegen die Sportfreunde Azadi Attendorn am heutigen Freitag selbst in der Hand, den dritten Tabellenplatz zu ergattern. 

Die FSV-Spiele im Überblick:

FSV - SV04 Attendorn 1:3

FSV - SV Türk Attendorn 2:3

FSV - SF Dünschede 4:2

Für den FSV waren im Einsatz: Jan Zeppenfeld, Florian Cramer, Nikolas Martel, Frederik Besting, Manuel Schulte, Aron Sonderkamp, SImon Florath, Louis Bogdanski, Constantin Pantel, Simon Keine

Zurück

Bildbeschreibung