FSV mit richtungsweisender Jahreshauptversammlung

13.01.2019

Am 11.01.2019 fand die Jahreshauptversammlung des FSV Helden zum zweiten Mal in der Tenne des Hotels Schnepper in Mecklinghausen statt. Der 1. Vorsitzende Martin Köper freute sich an diesem Abend 106 Mitglieder begrüßen zu dürfen.

Nach der Eröffnung folgte der Jahresbericht des 1. Geschäftsführers Oliver Schulte, gefolgt von dem Bericht des 2. Geschäftsführers Michael Seidel, der in gewohnt unterhaltsamer Art und Weise über den Spielbetrieb der Seniorenmannschaften des FSV berichtete. Bevor die Abteilungsleiterinnen für die Breitensport – und Frauenturnabteilungen Bärbel Schmidt und Doro Menke das vergangene Jahr Revue passieren ließen, ergriff der Vorsitzende der Jugendabteilung Christof Saure das Wort, um der Versammlung den Jahresbericht der Jugendspielgemeinschaft der JSG Dünschede/Helden vorzustellen. Klaus-Peter Koch, 1. Kassierer des FSV, gab dann einen Überblick über die mit Spannung erwarteten Zahlen des Geschäftsjahres 2018.

Nach den Jahresberichteten wurde der Vorstand auf Antrag des Kassenprüfers Mark-Andre Vogt einstimmig entlastet.

Emotional wurde es dann bei dem Tagespunkt Wahlen. Denn mit Oliver Schulte, Michael Seidel und Klaus-Peter Koch verabschiedeten sich gleich drei Mitglieder nach langjährigem Engagement aus dem geschäftsführenden Vorstand.

Die Versammlung honorierte die insgesamt 40 Jahre Vorstandsarbeit mit viel Applaus und Martin Köper bedankte sich für die herausragende und vorbildliche Zusammenarbeit. Oliver Schulte und Michael Seidel wurden zusätzlich nach 16- und 14- Jahren Tätigkeit im geschäftsführenden Vorstand auf Vorschlag von Ehrenvorsitzendem Ulrich Keine zu Ehrenvorstandsmitgliedern des FSV berufen.

Als Nachfolger wurden Torben Gabriel (22) als 1., Marius Pulte (21) als 2. Geschäftsführer, sowie David Doblun (25) als 1. Kassierer vorgeschlagen und einstimmig von der Versammlung in den geschäftsführenden Vorstand gewählt.

Des Weiteren erklärten sich mit Dominik Besting, Dominik Schäfers, Jonas Martel und David Menke gleich vier weitere Personen bereit, den Vorstand des FSV Helden in Zukunft zu unterstützen. Auch hier sprach die Versammlung ihr vollstes Vertrauen aus.

Viel Zeit beanspruchten auch die zahlreichen Ehrungen in diesem Jahr. Der Vorsitzende des FLVW des Kreises Olpe, Joachim Schlüter, zeichnete zunächst Oliver Schulte, Michael Pape, Franz-Josef Quinke und Andreas Klauke für 20 Jahre Tätigkeit im Ehrenamt mit der silbernen Verdienstnadel des FLVW aus. Anschließend folgten die Ehrungen für FSV-Mitgliedschaften: 25 Jahre beim FSV sind Josef Erlhof, Philip Kelbassa, Thomas Sauerländer, Jan Zeppenfeld. 40 Jahre halten Markus Schmitz und Daniel Schneider dem FSV die Treue, während Thomas Menke auf 50-jährige Mitgliedschaft zurückblicken kann. Stolze 60 Jahre Mitgliedschaft kann Norbert Pulte vorweisen.

Unter dem Punkt Verschiedenes wurden die FSV-Termine für 2019 vorgetragen und Klaus Gabriel informierte die anwesenden Mitglieder über eine mögliche Nutzung des alten Feuerwehrhauses in Helden.

Zum Schluss bedankte sich Martin Köper für die harmonisch verlaufende Jahreshauptversammlung bei den Mitgliedern.

 

  

Zurück

Bildbeschreibung