FSV unterliegt erneut

08.04.2019

FSV I unterliegt im Hensel-Stadion (F. Cramer)

Die 1. Mannschaft fuhr erneut ohne Punkte nach Hause, obwohl man sich bei dem Auswärtsspiel gegen die Reservemannschaft vom FC Lennestadt viel vorgenommen hatte.

Der FC Lennestadt 2 erwischte den besseren Start und hatte gleich zu Beginn eine Top-Chance, die vom FSV-Keeper Gabriel gut pariert wurde. Es folgten weitere Chancen auf beiden Seiten, unter anderem ein Lattenschuss von C. Quinke und ein Tor von C. Pantel, das jedoch wegen vermeintlichem Abseits zurückgenommen wurde.

In der 17. Minute gelang dem FC Lennestadt 2 der Führungstreffer durch Schulz und in der 34. und 36. Minute gelang ihnen der Doppelschlag durch Weller und erneut Schulz.

Nach der 1. Hälfte ließ sich bilanzieren, dass der FSV zwar verdient zurücklag, jedoch die Höhe des Rückstandes eher unglücklich zustande gekommen war.

In der 2. Halbzeit glich sich die Partie ziemlich aus, sodass nur noch wenige Chancen auf beiden Seiten zustande kamen. Jedoch hatte der FSV in manchen Situationen den Anschlusstreffer auf dem Fuß, aber der Ball sollte an diesem Tag einfach nicht über die Torlinie gehen.

Insgesamt war die Reserve des FC Lennestadt 2 einfach bissiger in den Zweikämpfen und konsequenter vor dem Tor.

Durch die Niederlagenserie rutscht der FSV immer weiter in eine bedrohliche Situation und muss in den kommenden Spielen die Ärmel hochkrempeln und den Kampf wieder annehmen.

FC Lennestadt 2 – FSV Helden 3:0 (3:0)

FSV Helden: Gabriel Leduc – Florian Cramer, David Doblun, Sebastian Rameil, Aron Sonderkamp – Christoph Quinke, Julian Pantel, Simon Keine, Jonas Mertens – Constantin Pantel, Levin Böcher

Tore:

1:0 Schulz (17.)

2:0 Weller (34.)

3:0 Schulz (36.)

Schiedsrichter: Mika Arlitt

Zurück

Bildbeschreibung