Sportwoche und Sommerfest

Das Finale (02.08.2004)

Christof Platte (links) und FSV-Chef Ulrich Keine (rechts) mit Andreas Epe, dem Kapitän des SV 04 Attendorn, verdienter Sieger des Haus-Platte-Cups
SpVg Olpe - SV 04 Attendorn 1:6 (0:1 Mehmet Er, 1:1 David Grebe, 1:2 Mehmet Er, 1:3 Thomas Breidebach, 1:4 Luigi Simonetti, 1:5 Sebastian Hoyer, 1:6 Ali Asci)

Die Halbfinalspiele (31.07.2004)

13 Uhr: SpVg Olpe - FSV Helden 3:0 (1:0 Lars Mebus, 2:0 Said Boubaous, 3:0 Said Boubaous)
15 Uhr: SV 04 Attendorn - SF Dünschede 4:0 (1:0 Dirk Hennecke, 2:0 Ali Asci, 3:0 Ali Asci, 4:0 Christoph Schulte)

Dünschede fordert Attendorn (30.07.2004)

Favorit Meinerzhagen enttäuschte, Fortuna Freudenberg überraschte und die Sportfreunde Dünschede sprangen in allerletzter Minute auf den Halbfinalzug. Giovanni Afragolas Tor in der Schlussminute zerstörte die Freudenberger Träume vom Halbfinale. Dafür gibt es jetzt am Samstag, 15 Uhr, das Derby zwischen Landesligist Attendorn und Bezirksligist Dünschede. Es scheint auf ein Endspiel zwischen Olpe (um 13 Uhr Gegner des FSV) und Attendorn hinauszulaufen. Die Ergebnisse:

 

SF Dünschede - RSV Meinerzhagen 0:1 (0:1 Manuel Fernholz)
RSV Meinerzhagen - Fortuna Freudenberg 1:3 (0:1 Thomas Schmidt, 1:1 Kamuran Celik, 1:2 Daniel Stöcker, 1:3 Daniel Stöcker)
SF Dünschede - Fortuna Freudenberg 3:1 ( 1:0 Oliver Kalisch, 1:1 Tobias Steuber, 2:1 Engin Icten, 3:1 Giovanni Afragola)

Gruppe D: Was macht der dritte Landesligist? (29.07.2004)

In der Vorrundengruppe D wird Landesligist RSV Meinerzhagen versuchen seiner Favoritenrolle gerecht zu werden. Die Müller-Elf hat es zu tun mit unserem Nachbarn SF Dünschede (Bezirksliga Gruppe 7) und dem SV Fortuna Freudenberg (Bezirksliga Gruppe 6). Freudenbergs Trainer Andreas Waffenschmidt hat in der vergangen Saison viele junge Spieler in seine Mannschaft integriert. Wir sind gespannt auf drei Spiele, in denen der Gegner des SV 04 Attendorn ermittelt wird.

Der Gegner von Olpe ist gefunden: FSV Helden (28.07.2004)

Der Halbfinalgegner der SpVg Olpe ist gefunden. Etwas überraschend, aber vollkommen verdient, qualifizierte sich der Gastgeber FSV Helden für das erste Semifinale am Samstag. Anstoß: 13 Uhr. Dabei hatte die Gries-Truppe eine frühe Gerlinger Führung und die schwere Verletzung von Stephan Menke (Achillessehnenriss) zu verdauen. Besonders der Auftritt gegen den FC Kirchhundem machte aber schon viel Freude. Hier die Resultate vom Mittwoch:

 

FSV Gerlingen - FSV Helden 1:1 (1:0 Thomas Arens, 1:1 Dawid Jaworski)
FSV Helden - FC Kirchhundem 4:0 (1:0 Stefano Schmidt, 2:0 Stefano Schmidt, 3:0 Marcel Grunbach, 4:0 Marcel Grunbach)
FSV Gerlingen - FC Kirchhundem 2:0 (1:0 Jörg Rademacher, 2:0 Sebastian Arens)

Gruppe C: Gegner von Olpe wird gesucht (28.07.2004)

Am heutigen Mittwoch greift der gastgebende FSV erstmals in das Geschehen der Sportwoche ein. In seiner Vorrundengruppe C hat er es mit Namensvetter FSV Gerlingen und dem FC Kirchhundem zu tun. Gesucht wird der Gegner der SpVg Olpe, die am Samstag, 13 Uhr, im ersten Halbfinale auf den Gruppensieger wartet. 
Der FSV freut sich über den bisher guten Besuch der Sportwoche. Heute werden sicherlich viele Heldener an der Schulstraße der eigenen Mannschaft die Daumen drücken und sie lautstark unterstützen.

Auch der zweite Landesligist im Halbfinale (27.07.2004)

Mit dem SV 04 Attendorn qualifizierte sich auch der Landesligist aus der Vorrundengruppe B für das Halbfinale am Samstag (15 Uhr gegen den Sieger aus Gruppe D). Dabei starteten die Hansestädter allerdings mit einer Niederlage gegen den SV Rothemühle, der dann aber dem Kiersper SC unterlag. So konnte die Arens-Truppe mit einem klaren 4:1-Sieg im letzten Spiel doch noch das Weiterkommen sicherstellen. Die Ergebnisse der Gruppe B:

 

SV 04 Attendorn - SV Rothemühle 2:3 (0:1 Manuel Hesse, 0:2 Manuel Hesse, 1:2 Mehmet Er, 1:3 Bernd Alterauge, 2:3 Thomas Tkocz)
SV Rothemühle - Kiersper SC 0:2 (0:1 Tim Tenhumberg, 0:2 Özkan Muti)
SV 04 Attendorn - Kiersper SC 4:1 (1:0 Mehmet Er, 2:0 Maurizio Cervellino, 3:0 Mehmet Er, 4:0 Maurizio Cervellino, 4:1 Özkan Muti)

Folgt Attendorn Olpe ins Halbfinale? (27.07.2004)

Mit dem Nachbarn SV 04 Attendorn greift heute der zweite Landesligist und Turnierfavorit in den Kampf um den Haus-Platte-Cup ein. Die Mannen um Spielertrainer Ralf Arens - nachträglich herzliche Glückwünsche zum 40. Geburtstag! - haben es mit dem ambitionierten SV Rothemühle (Saisonziel: Spitzenplatz) und dem Kiersper Sportclub zu tun. Dessen neuer Trainer Uwe Grube und 13 (!) Neuzugänge werden in der Bezirksliga 7 ein gewichtiges Wort mitsprechen wollen. Vor drei Jahren verwehrte der SV 04 den Kierspern den Aufstieg in die Landesliga und stieg selbst auf.

Spielvereinigung Olpe erster Halbfinalist (26.07.2004)

Mit der SpVg Olpe setzte sich der Favorit der Vorrundengruppe A durch. Allerdings lagen die Olper im letzten Spiel gegen den FC Altenhof 0:1 zurück, bevor die Tore zum verdienten Gruppensieg fielen. Die einzelnen Ergebnisse:

 

SpVg Olpe - SF DJK Bonzel 1:1 (1:0 Said Boubaous, 1:1 Andreas Prutti)
SF DJK Bonzel - FC Altenhof 0:0
SpVg Olpe - FC Altenhof 2:1 (0:1 Frank Lindner, 1:1 Lars Mebus, 2:1 Said Boubaous)

Haus-Platte-Cup: Es kann losgehen! (25.07.2004)

Mit den Vorrundenspielen der Gruppe A beginnt am morgigen Montag die Sportwoche des FSV. Um 17.45 Uhr trifft einer der großen Favoriten, die mächtig verstärkte Spielvereinigung Olpe, auf die SF DJK Bonzel. Auch die dritte Mannschaft dieser Gruppe, der FC Altenhof, hat sich für die neue Saison viel vorgenommen und möchte das Halbfinale am Samstag erreichen. Freuen wir uns auf interessante Spiele um den Pokal des Romantikhotels Haus Platte (und interessante Preisgelder!). Wir werden Sie aktuell auf dem Laufenden halten.

Plakat zur Sportwoche (25.07.2004)

Auch das Plakat zur Sportwoche um den Haus-Platte-Cup (das Romantikhotel ist im Hintergrund des Plakats zu sehen) erfreut sich großer Beliebtheit. Hier erhält man es als pdf-Datei:

 

Plakat für Haus-Platte-Cup

Spielplan für Sportwoche steht (18.05.2004)

Als pdf-Datei findet man hier den Spielplan für unsere Sportwoche (26.07. bis 01.08.2004) um den Haus-Platte-Cup.

 

Spielplan für Haus-Platte-Cup

Gruppen für Haus-Platte-Cup sind ausgelost (28.04.2003)

Christof und Seppl Platte bei der Auslosung
Gruppe A (26.07.2004): SpVg Olpe, SF DJK Bonzel, FC Altenhof
Gruppe B (27.07.2004): SV 04 Attendorn, SV Rothemühle, Kiersper SC
Gruppe C (28.07.2004): FSV Gerlingen, FSV Helden, FC Kirchhundem
Gruppe D (29.07.2004): SF Dünschede, RSV Meinerzhagen, Fortuna Freudenberg

FSV-Sportwoche: Hochkarätiges Teilnehmerfeld (01.04.2004)

Seit gestern stehen die zwölf Mannschaften für die FSV-Sportwoche um den Haus-Platte-Cup vom 26.07. bis 01.08.2004 fest. Neben den Landesligisten SV 04 Attendorn, SpVg Olpe, RSV Meinerzhagen und dem Veranstalter sind es folgende Bezirksligateams: FC Altenhof, DJK Bonzel, SF Dünschede, Fortuna Freudenberg, FSV Gerlingen, Kiersper SC, FC Kirchhundem und SV Rothemühle. Die Gruppenauslosung findet am 22. April 2004 im Romantikhotel Haus Platte statt (20 Uhr).

Folgender Ablauf der Sportwoche ist bereits festgelegt:

 

26. Juli bis 29. Juli 2004: Vorrundenspiele Seniorenturnier
30. Juli 2004: Kleinfeld-Altligaturnier mit 16 Mannschaften
31. Juli 2004: Halbfinalspiele Seniorenturnier
31. Juli 2004: Altliga-Stadtauswahl Attendorn gegen die Traditionsmannschaft des FC Schalke 04 (Anstoß: 18 Uhr in der FSV-Arena)
1. August 2004: Endspiel Seniorenturnier und Sommerfest für die gesamte FSV-Familie

 

 

 

Bildbeschreibung